DIE GESCHICHTE DES WAGWIESENRENNENS

Nach der Vereinsgründung des RC Mistrals im Jahr 1997 mit der Zielsetzung MTB-Sport in Neunkirchen zu etablieren. Gingen 1998 unsere ersten 3 Lizenzfahrer auf fast alle für uns erreichbaren Rennen. Vor allen fuhren sie den Schwarzwald-Tälercup.

 

Im Sommer 1998 entstand auch die Idee, ein solches Rennen in Neunkirchen zu veranstalten. Die treibenden Kräfte im Verein waren Martin Schweitzer, Matthias Schnapka und der langjähriger Vorsitzende Micheal Müller. Sie leisteten bis zur Jahreshauptversammlung große Überzeugungsarbeit und so wurde im November 1998 der Beschluss gefasst, 1999 das erste MTB Rennen in Neunkirchen zu veranstalten.

 

Bei den Vorbereitungen mit den Verantwortlichen der Stadt Neunkirchen bekamen wir dann recht schnell mit, dass es im Jahr XXXX schon einmal ein MTB-Rennen in Neunkirchen gegeben hatte. Damals wurde der Hüttenberg gesperrt und von oben bis unten mit einem, nur für diese Strecke zugeschnittenen Parcour bestückt.  Das war also das 1.te große MTB-Event in Neunkirchen.

Leider konnte uns die Stadt Neunkirchen und der Sportverband Neunkirchen damals nicht unterstützen. So war der RC Mistral bei der Vorbereitung und der Organisation ganz auf sich gestellt.

 

 

1999: 1. MTB – Rennen im Wagwiesental

Damals im Rahmen der Eichbaum-Cup-Rennen für Lizenzfahrer und Jedermann und auch schon mit Schnupperrennen für die U7  (die Strecke war 250m)

 

Der Renntag hatte 8 Wertungsrennen und einen Profi als Stadionsprechen „Reinhold Bauer“.   Reinhold Bauer war Gründer/Organisator und Sprecher des Schwarzwald-Tälercups.

 

2000: 2. MTB – Rennen im Wagwiesental und 1. Südwestdeutsche MTB – Meisterschaft

Das Renn war bundesoffen für Lizenzfahrer und Jedermann – mit 10 Wertungsrennen

 

 

2001: 3. MTB – Rennen im Wagwiesental und 2. Südwestdeutsche MTB – Meisterschaft

Wieder bundesoffen für Lizenzfahrer und Jedermann – wieder mit „Reinhold Bauer“ als Stadionsprecher 

 

2002: 4. MTB – Rennen im Wagwiesental und 3. Südwestdeutsche MTB – Meisterschaft

Als Sichtungsrennen für die Nationalmannschaft und bundesoffen für Lizenzfahrer und Jedermann

 

 

2003: 5. MTB – Rennen im Wagwiesental und 4. Südwestdeutsche MTB – Meisterschaft 

Als Sichtungsrennen für die Nationalmannschaft und bundesoffen für Lizenzfahrer und Jedermann

 

2012: 10 Jahre später

Im Dezember 2012 trafen sich ein paar Radfreunde zu einer gemütlichen Ausfahrt.  Natürlich war es zu kalt für eine lange Tour. Schnell sprach man sich dafür aus eine wärmenden Lokalität anzufahren. Während des gemütlichen Zusammensitzens und einiger angeregter Gespräche kamen die Jungs auf eine sensationelle Idee. In Erinnerung an die MTB-Rennen im Wagwiesental einmal ein "etwas anderes" Mountainbike Rennen zu organisieren, mitten in der Stadt, in einer entsprechenden Anlage, professionell aufgezogen für die Fahrer und attraktiv gestaltet für die Zuschauer und Fans. Die Location stand fest, das Wagwiesental und der Name des Rennens: Wagwiesenrennen.

 

 

 

2013:   6. MTB – Rennen im Wagwiesental

 

1.Wagwiesenrennen

Der Renntag hatte 5 Wertungsrennen und es wurde die offene Saarlandmeisterschaft MTB-Cross-Country plus eines Cyclocross Rennen ausgetragen.

 

2014:   7. MTB – Rennen im Wagwiesental

 

2.Wagwiesenrennen

Der Renntag hatte 6 Wertungsrennen und es wurden 4 MTB-Cross-Country, 1 MTB-Cross-Country Funrennen plus eines Cyclocross Rennen ausgetragen.

 

2015:   8. MTB – Rennen im Wagwiesental

3.Wagwiesenrennen

Der Renntag hatte 7 Wertungsrennen und es wurde die offene Saarlandmeisterschaft MTB-Cross-Country, 1 Kidsrace, 1 MTB-Cross-Country Funrennen plus eines Cyclocross Rennen ausgetragen 

 

2016:   9. MTB – Rennen im Wagwiesental

4.Wagwiesenrennen

Der Renntag hatte 7 Wertungsrennen und es wurden 4 MTB-Cross-Country, 1 Kidsrace, 1 MTB-Cross-Country Funrennen plus eines Cyclocross Rennen ausgetragen 

 

 

Ausrichter:

RC Mistral Neunkirchen e.V.

Veranstalter:

Sportverband Neunkirchen e.V.

 

Samstag 05.05.2018

13.00 -18.30 Uhr

Wagwiesental

TuS Halle 4